Woche 8

Huhu liebe Nikolai-Kinder,

….schon Woche 8 – das sind fast zwei Monate – ohne Euch – in der Kita! Das ist eine ganz schön lange Zeit und noch immer können wir Euch nicht sagen, wann Ihr denn ENDLICH wiederkommen dürft. Die Politiker, Fachleute und Ärzte beraten sich, wie und wann die Kita wieder geöffnet werden darf, es bleibt uns nur eins: abwarten….

In unserer Kita war diese Woche auch ein Arzt, ein Betriebsarzt aus Osnabrück vom BAD.  Gleich am Montagmorgen kam er und packte er seine Taschen aus…er hatte natürlich auch einen Mundschutz dabei – und tatsächlich auch SPRITZEN!!!!! Stellt Euch vor, alle Leute, die hier arbeiten, wurden untersucht und wer wollte, konnte sich an Ort und Stelle impfen lassen. Verrückt, oder? 

Da seid Ihr jetzt bestimmt froh, dass Ihr an dem Tag nicht in der Kita ward 😉

Verrückt ging es dann auch im Turmraum zu. Nachdem alles frisch gestrichen war, war nun der Fußboden dran. Jede Menge Wasser und  Schmierseife und Reinigungsmittel wurden ausgeschüttet – sooo glitschig – und dann wurde geschrubbt und geputzt.

Vielen Dank an unsere Reinigungskräfte Frau Stindt und Frau Podalnikowa und an Frau Gerder aus der Kita Wehrendorf, die extra zum Helfen gekommen ist und sogar eine Maschine zum Säubern mitgebracht hatte. Das Ergebnis kann sich sehen lassen: Alles blitzblank – super gemacht!!!

 

Frau Glatzel hat sogar noch schnell die großen Kästen repariert – alles neu für Euch!

..und dann kamen die „echten“ Handwerker, um im neuen Büro weiter zu arbeiten. Das alte Fenster wurde ausgebaut und ein größeres Loch musste in die Wand gestemmt werden, denn das neue Fenster soll bis auf den Boden gehen:

A propos Büro: Herr Bezold aus der IT-Abteilung vom Kirchenamt war da und hat  unser Telefon zu repariert..hier ist immer was los 🙂

Erinnert Ihr euch noch, dass wir Blumensamen ausgesät hatten? Schaut mal -..die Bienen und Schmetterlinge können kommen:In Frau Ehrecke´s Hochbeet in der Waldküche ist leider noch nicht so viel gewachsen, aber bestimmt kommt das noch (schließlich war da ja ein Kräuter-Garten-Blumen-Profi am Werk) 

 

Wie schön, dass wir immer wieder Besuch von euch bekommen : Anna kam ganz alleine kam mit dem Fahrrad angeradelt und hat sich ein neues Buch ausgeliehen. Klasse!! Das Räuber-Hotzenplotz-Buch war schon durchgelesen….

Lina hat einen Stein ganz wunderbar bemalt – DANKE!! aber warum denn einen Stein?? Einige Kinder haben uns in den letzten Tagen schon bunte Steine vor die Haustür gelegt und nun werden es mehr und mehr – die Steinschlange wächst und sieh schon richtig toll aus ..wer möchte, darf natürlich sehr gerne noch Steine dazulegen!!

Natürlich halten wir uns an die Hygieneregeln: Wir unterhalten uns mit Abstand und nur mit Schutzmaske oder einfach „durch das Fenster“:

 

…und wir sagen auch wieder DANKE für Eure Briefe, Bilder und gebastelten Kunstwerke sowie für die vielen bunten Hände!

Mittlerweile sind schon so viele bunte Hände bei uns angekommen, dass Frau Klostermann eine ganze Girlande aufhängen konnte…das sieht klasse aus und wir würden uns über weitere Hände sehr freuen..

Weil die Kita immer noch geschlossen ist, konnten auch diese Woche nur wenige Kinder in die Kita zur Notbetreuung kommen. Das ist für Euch bestimmt sehr schwer zu verstehen und so richtig vorstellen könnt Ihr Euch das sicherlich auch, wie es bei uns im Moment ist: meist sind nur drei oder vier Kinder da oder manchmal sogar nur eins allein – komisch oder?…..es wird gespielt, gebaut, gebastelt:

Und was machen die „Großen“?? Die denken sich schon wieder etwas Neues aus –  dieses Mal für die DINO-CLUB-Vorschulkinder 🙂 aber was soll das bloß sein?? Wird noch nicht verraten 🙂

..nächste Woche verraten wir mehr !

Bis dahin schicken wir Euch viele Grüße & bis bald!

PS: Schaut mal, wen wir am Samstagmorgen in der Zeitung entdeckt haben 🙂