Weltkindertag 2020 – Kinder erobern die Straßen

WELTKINDERTAG AM 20. SEPTEMBER 2020: JETZT ERST RECHT!

„Corona prägt unser Leben. Auch für die unzähligen großen und kleinen Weltkindertagsfeste, wie wir sie jährlich rund um den 20. September mit vielen hunderttausend Kindern und Eltern in ganz Deutschland feiern, heißt das: Planänderung! Aber noch lange nicht, dass der Weltkindertag ausfällt.“ (UNICEF)

Im „Schmetterlingsclub“ (wer es noch nicht weiß: das sind unserer diesjährigen „Vorschulkinder“…) drehte sich in den vergangenen Tagen rund um den 20.September alles um das Thema „KINDERRECHTE“. Gemeinsam wurde überlegt: welche Rechte haben die Kinder?

Frau Krone hatte tolle Bilder dazu mitgebracht:

Es kamen viele Ideen dazu von den Kindern, hier sind einige davon:

  • wir dürfen mitbestimmen
  • wir sehen unterschiedlich aus – haben aber alle die gleichen Rechte
  • wir haben ein Recht auf ein Zuhause, auf auf genug zu essen und zu trinken
  • wir dürfen spielen
  • wir dürfen nicht gehauen werden

Und dann ging es an die „Arbeit“! Jedes Kind hat für sich überlegt, was es möchte, was es braucht oder was ihm wichtig ist – jetzt oder in Zukunft, Wünsche & Visionen…dies alles wurde entsprechend der Idee der UNICEF mit Kreide auf die Steine beim Kindergarteneingang gemalt:

So bunt & fröhlich, so kreativ…..und so interessant!

„Die bunten Zeichnungen der Kinder auf Straßen, auf Bürgersteigen und in Garageneinfahrten sollten am Weltkindertag auch zu politischen Forderungen an die Entscheidungsträger werden.

Malt eure Rechte, Ideen und Wünsche auf. Tobt euch aus, seid kreativ und zeigt allen, was fehlt, um eure Straße, euer Viertel und eure Stadt zu einem besseren Ort für Kinder zu machen. Wir alle können zusammen ein starkes Zeichen setzen und einen Weltkindertag feiern, wie es ihn bislang noch nicht gab.

Wir bringen – bunt & kreativ – die Rechte von Kindern auf die Straße und rufen gleichzeitig eine wichtige Botschaft in die Welt: Die Lösung für die Gestaltung einer besseren Zukunft liegt in der Verwirklichung der Kinderrechte.“ (UNICEF)

Am Freitag feierten wir zum Abschluss der Projektwoche eine Andacht zum Weltkindertag in der Kita. Alle gemalten Kunstwerke waren abfotografiert und ausgedruckt worden und lagen nun in unserer Mitte. Jedes Kind durfte sein Foto suchen und sich erinnern und erzählen…

Alle Fotos wurden zu einer langen Wimpelkette aufgefädelt und hängen nun draußen bei der Haustür. So kann es jeder sehen:

WIR KINDER HABEN RECHTE! WELTKINDERTAG 2020 – WIR MACHEN MIT! 

 

https://www.unicef.de/informieren/ueber-uns/fuer-kinderrechte/weltkindertag