Sausewindkinder unterwegs im Wald…

…endlich konnten wir mal wieder einen Ausflug in den Wald machen! Schön, oder?

Bevor es losging, wurde aber erstmal unser Vers gesprochen – zum „Warmmachen“ sozusagen:

Ich beuge mich und strecke mich und freu mich auf den Tag – denn heute gehen wir in den Wald, den ich so gerne mag… ich lausche, ich schaue, ich strample und ich schrei – dann geht’s weiter in den Wald – juchhei !!!

Nachdem die „Sausis“ auf Wunsch durch Labyrinth sausen konnten, stapften wir nach einer kleinen Trinkpause weiter durch den Wald. Unterwegs entdeckten wir verschiedene Bäume, von deren Rinde wir Rubbelbilder gemacht gehaben.

Das war spannend – jeder Baum hat eine andere Rinde. Immer kam ein anderes Muster …Hier das fertige Bild..es hängt jetzt in unserer Sausewindgruppe:

Es ging bergauf & bergab durch dickes Laub, über Stock & über Stein. Man musste ganz genau schauen, wohin man tritt.

Dann ging es weiter über die Brücke, ziemlich hoch!! So weit oben über der Straße….

Wir sahen von Weitem ein Auto angefahren kommen. Wir haben alle durchs Geländer gewunken. Die Frau bremste, fuhr langsamer und hat gelacht …und sogar zurückgewunken 🙂

Am Ententeich angekommen, haben wir ein Wettrennen gemacht. Immer in die Runde – rund um den Teich! Das war ganz, ganz schön… fast so wie der „Bambinilauf“ über den Kirchplatz.

Nach einer kurzen Verschnaufpause ging es dann zurück in die Kita – genau passend zum Mittagessen…das haben wir uns auch wirklich verdient 🙂

von: M. Ehrecke & M. Hämmerling