Herbstzeit – Kastanienzeit….

Ist das grüne Stachelding etwa ein Corona-Virus?? Nein!! In der Funkelsterngruppe stand letzte Woche alles im Zeichen der Kastanie!! Frau Burbank berichtet: „Wenn der Herbst ins Land zieht, kommen die Kinder mit ihren gesammelten Kastanien in die Kita. So auch in diesem Jahr. Natürlich kann man die Kastanien verbasteln- wir entschieden uns aber gemeinsam mit den Kindern eine Herbstecke einzurichten. Dort fanden neben den Kastanien noch andere Naturmaterialien wie Eicheln, Blätter, Hölzer und Steine ihren Platz. Waldtiere von Schleich kamen dazu und nun wird dort gebaut und gespielt.

Die vielen Kastanien inspirierten uns dazu, mit den Kindern das Schwelllied von der „Kastanie vor unserem Haus“ zu erarbeiten. Ein Schwelllied ist ein Lied, das von Strophe zu Strophe länger wird, also anschwillt: „Kastanie in der Kugel, Kugel an dem Zweig, Zweig an dem Ast, Ast an dem Baum…“ Da muss man sich ganz schön konzentrieren, um sich alles zu merken….

 

 

 

 

 

 

 

Damit uns das etwas leichter fiel, gestalteten wir gemeinsam ein großes Bild mit einer Wiese –  darauf ein Baum, mit einem Stamm, einem Ast, einem Zweig, einer Stachelkugel und einer braunen Frucht. Nun konnten wir beim Singen immer zu dem Bild schauen. Aber mit nur einem Ast, Zweig, einer Kugel und einer Frucht gefiel den Kindern der Baum nicht. So entstand nach und nach ein großer Kastanienbaum, an dem eine Menge grüner Stachelkugeln hängen und auf der Wiese darunter liegen die braunen Kastanien im Gras.

 

 

Das Lied „Guck doch mal zum Fenster raus“ hat eine alte, traditionelle Melodie  („Drunter in der grünen Au“), die sofort ins Ohr geht. So entwickelte es sich schnell zum Ohrwurm, der – nicht nur im Morgenkreis- immer wieder von den Funkelsternchen gesungen wird.

 

 

 

 

 

 

Zum Abschluss der Kastanien-Woche machten wir noch ein rhythmisches Spiel mit der brauen Frucht. Jedes Kind durfte sich zwei Kastanien aus einem Eimer nehmen – für jede Hand eine.

„Kastanien, Kastanien-sind rund, glatt und braun. (im Rhythmus auf den Boden klopfen)

Kastanien, Kastanien, die fall#n im Herbst vom Baum. (im Rhythmus auf den Boden klopfen)

Ob sie groß sind oder klein – (Arme bei „groß“ über den Kopf heben, bei „klein“ in Richtung Boden bewegen)

alle in den Eimer rein! (Kastanien in den Eimer werfen)

Die meisten Kastanien landeten neben dem Eimer, aber wir hatten einen RIESENSPAß!!!“

…na, das glauben wir gern 🙂 !!

 

..und hier noch einmal das Lied zum Anhören & Mitsingen:

https://www.youtube.com/watch?v=QNg90GMAmL4

..und zum Nachsprechen & Mitmachen:

https://youtu.be/1PdpToyVxPE