Nachdem der Schnee der letzten Tage Stück für Stück leider schon geschmolzen ist und es – ebenfalls leider- immer wieder etwas geregnet hatte, ist auf unserem Spielplatz eine große Pfütze entstanden. Die Kinder hatten trotz des Regenwetters eine tolle Idee: diese Pfütze wird schnell zum Bootshafen umfunktioniert!

Sofort wurden Boote aus Papier gefaltet.. (zum Glück wusste Malaika ganz genau, wie das geht)..dann wurden schnell die Gummistiefel und die Matschhose angezogen….und dann ging die Fahrt los!! Die bunten Boote schwammen tatsächlich in dem Mini-See…ein grünes Schiff kam auch noch dazu – wie auf einem richtigen, kleinen Meer!

Damit die Boote nicht nur schwimmen sondern auch fahren konnten, haben die Kinder mit großen Schaufeln Wellen und Strömungen erzeugt. Das war spannend und hat Spaß gemacht…

..aber am allerschönsten ist es jedoch, wenn man selber durch die Pfütze stapfen kann 🙂

X